Wegweiser zu den Beständen von Frauenvereinen und Frauenverbänden

Der Wegweiser führt Sie zu Aktenbeständen und Sammlungen der im Deutschen Frauenrat zusammengeschlossenen Frauenvereine und -verbände. Die Bestände befinden sich teils in staatlichen, kirchlichen oder privaten, aber immer öffentlich zugänglichen Archiven; einige wenige Verbände verfügen über ein eigenes Verbandsarchiv.

 

Der Wegweiser enthält folgende Angaben:

  • Name und Adresse des Vereins/Verbandes
  • Gründungsdaten und Namen der Vorgängerorganisationen, soweit ermittelbar
  • Standorte der Aktenbestände und Sammlungen


Der Terminus "Eigene Sammlungen" verweist dort auf unbearbeitete Bestände, deren Zugänglichkeit und Nutzungsmöglichkeit über die jeweils angegebene Adresse der Geschäftsstellen erfragt werden kann.

Der Wegweiser ist Teil des Projektes
Projektes "Heute ist morgen schon gestern" - Sicherung der kulturellen Überlieferung von Frauenverbändenund wird kontinuierlich weiter entwickelt.


Der Wegweiser wurde Ende 2012 dank des BMBF-Projektes: "Karriere  mit Tradition. Analyse der unterschätzten Potentiale von Frauenverbänden bei der Karriereplanung junger Frauen" aktualisiert und erweitert.

Stand: Oktober 2016

Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Projektträgerin:
Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung

Kooperationspartnerin: ida - informieren, dokumentieren, archivieren - Dachverband der deutschsprachigen Lesben-/Frauenarchive, -bibliotheken und -dokumentationsstellen

Kooperationspartnerin:
Helene-Lange-Archiv im Landesarchiv Berlin